13.11.2017Pflanzen will gelernt sein ...

Bild zum Weblog-Eintrag 206
„Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.“

Getreu dieser Worte von dem zur Zeit wohl bekanntesten Menschen, Martin Luther (auch wenn sie vielleicht doch nicht von ihm stammen), fuhren wir gemeinsam mit der 5. Klasse NMS ans andere Ende Wiens. Dort trafen wir dann auf eine freie Fläche mit vielen Furchen und auch schon einigen jungen Sträuchern und Bäumen. Nach einer kurzen Erklärung durften wir in Zweier-Teams eigene Bäume und Sträucher pflanzen. Hier wird nun ein Wald entstehen - das Projekt gibt es schon seit vielen Jahren -, der den Menschen gute Luft und Erholung und den Tieren einen großen Lebensraum schenkt.

Mit einer stärkenden Jause im Bauch gab es noch ein Abschlussspiel und gemeinsam machten wir uns auf den Rückweg.

In der Schule konnten wir in den letzten Wochen das Thema mit dem Basteln eines Lapbooks noch vertiefen.

 

(cs)

Bilder

Bild 1 zum Weblog 206 Bild 2 zum Weblog 206 Bild 3 zum Weblog 206
Bild 4 zum Weblog 206 Bild 5 zum Weblog 206 Bild 6 zum Weblog 206
Bild 7 zum Weblog 206