Bild zum Weblog Im Bogipark
20.11.2009

Im Bogipark

Am 20.11.2009 fuhren wir in den Bogipark. Der Weg war ziemlich lange, wir mussten mit der U-Bahn und der Badner Bahn fahren. Das war echt langweilig und mir war sehr heiß.

Als wir endlich ankamen, musste Kerstin noch bezahlen. Da entdeckten wir schon die neue Hüpfburg. Doch zuerst mussten wir noch unsere Rucksäcke in den Kästchen verstauen. Nun stürmten wir alle in die Hüpfburg – das war echt cool! Danach gingen wir zum Klettergerüst. Wir spielten Verstecken und Fangen gleichzeitig. Zuerst war Philipp der Fänger, danach Alice, dann ich und zu guter letzt Maxi. Dann machten wir eine Essenspause. Sarah, Trixie und ich gingen danach gleich zum Vulkan. Zuerst kletterte Trixie hinauf, aber sie brauchte echt lange bis sie ganz nach oben kam. Und als sie es endlich geschafft hatte, rutschte sie plötzlich aus, doch sie konnte sich gerade noch an einer Stange festhalten. Auf einmal schrie sie: „Mama, Mama, Mama!“ Wir halfen wir hinauf und spielten weiter, bis ich eine Stimme hörte. Diese Stimme kam immer näher, es war Kerstin. „Wir gehen!“, rief sie. So ging ich wieder zurück, packte meine Sachen und stellte mich an. Obwohl ich vom Spielen und Klettern Fußschmerzen hatte, die ich die nächsten drei Tage nicht mehr loswurde, war der Ausflug in den Bogipark ziemlich toll.

Migy

Bild 1 zum Block 1149
Bild 2 zum Block 1149
Bild 3 zum Block 1149
Bild 4 zum Block 1149
Bild 5 zum Block 1149