Logo

blog

Bild zum Weblog Auf den Müll gekommen ...
11.12.2018

Auf den Müll gekommen ...

Ende November hat sich die NMS auf die Spuren der Wiener Müllverwertung begeben.

Ja genau, MüllVERWERTUNG heißt das Stichwort. Wiens Restmüll wird einigen wichtigen Verwendungen zugeführt. Aus 250.000 Tonnen Müll jährlich allein in der Müllverbrennungsanlage Spittelau entstehen:

120.000 Megawattstunden Strom

500.000 Megawattstunden Fernwärme

6.000 Tonnen Eisenschrott

60.000 Tonnen Schlacken, Aschen und Filterkuchen

Grund genug für uns an der Mittelschule, uns das mal aus der Nähe anzuschauen.

Nach einer gründlichen Einführung mit Diskussion und Fragen ging es auch schon in die Anlage mit einer Führung durch einen freundlichen aber doch bestimmten Mitarbeiter, der uns sehr viele aufschlussreiche Fakten über die Anlage vermitteln konnte.

Von der Anlieferung, über die Zwischenlagerung, bis hin zur endgültigen Verwertung im Brennofen konnten wir einen sehr eindrucksvollen Einblick in die einzelnen Arbeitsabläufe und -schritte erhalten und sind dann mit einem tiefen Bewusstsein, in Zukunft mehr auf die VERMEIDUNG von Müll zu achten auch schon wieder von dannen gezogen.

Alles in allem war es ein unvergessliches Erlebnis - besonders im Müllbunker, der uns mit mit seinem gewaltigen Greifarm und seinen kleinen und großen Geheimnissen in den Bann gezogen hat.

Wer mehr wissen will, .... sollte sich das selbst mal anschauen. Es lohnt sich!

Bild 1 zum Block 1435
Bild 2 zum Block 1435
Bild 3 zum Block 1435
Bild 4 zum Block 1435
Bild 5 zum Block 1435
Bild 6 zum Block 1435
Bild 7 zum Block 1435
Bild 8 zum Block 1435
Bild 9 zum Block 1435
Bild 10 zum Block 1435
Bild 11 zum Block 1435
Bild 12 zum Block 1435
Bild 13 zum Block 1435
Bild 14 zum Block 1435

Autor: bo