Logo

blog

Bild zum Weblog Remember!
25.03.2019

Remember!

Am Ende des ersten Semesters haben die VolksschülerInnen einen kleinen Rückblick auf das erste Halbjahr gemacht.

Was den Schülern besonders gut gefallen hat, waren die Ausflüge - oder wie ein Zweitklässler es formuliert hat - die Abenteuer, die im Laufe des Halbjahres gemacht wurden. Es gab einen Wandertag, einen Besuch zum Christkindlmarkt und zur Albertina. Ganz wichtig sind auch die täglichen Pausen, die bei uns länger sind als an manch anderen Schulen.

Im ersten Semester haben die SchülerInnen unter anderem gelernt, wie man fleißig arbeitet und Probleme selbständig löst. Manche haben gelernt, dass man in Turnen nicht immer der/die Erste sein oder sich ärgern muss, wenn man verliert. Manche haben bemerkt, dass man mehr Freunde bekommt, wenn man nicht immer streitet. Andere haben gelernt sich zu trauen, die eigene Meinung zu sagen. Und am Ende des ersten Semesters konnten und trauten sich alle Schüler ein Gebet zu sprechen, wenn die Volksschule morgens in einer gemeinsamen Andacht zusammenkommt.

Für das zweite Semester hat eine Schülerin einen Rat erteilt: „Wir sollen Jesus mehr vertrauen!“

Bild 1 zum Block 1497
Bild 2 zum Block 1497
Bild 3 zum Block 1497

Autor: sg